de fr it

KonradWirz

Erstmals 1568 erwähnt, um 1611 Sarnen, katholisch, von Sarnen (Freiteiler). Sohn des Niklaus (->) und vermutlich der Elisabeth Kretz. 1) (Name unbekannt), 2) Verena Nier. Ab 1568 Obwaldner Ratsherr. 1569, 1578, 1589 und 1599 Mitglied des Fünfzehnergerichts; 1575-1587 und 1594-1595 Statthalter sowie Tagsatzungsbote; 1585 Gesandter nach Paris zu König Heinrich III.; 1598, 1602 und 1607 regierender Landammann. Hauptmann in französischen und spanischen Diensten.

Quellen und Literatur

  • E. Omlin, Die Landammänner des Standes Obwalden und ihre Wappen, 1966, 129
Weblinks

Zitiervorschlag

von Flüe, Niklaus: "Wirz, Konrad", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 31.10.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/021218/2012-10-31/, konsultiert am 07.12.2021.