de fr it

Anton vonZuben

um 1554, 24.10.1629, katholisch, von Kerns. Sohn des Hans und der Barbara von Deschwanden. Marie Elisabeth Stulz. 1584, 1591, 1601 und 1606 Mitglied des Obwaldner Fünfzehnergerichts, 1591 Ratsherr und Fähnrich, 1598-1600 Landvogt von Mendrisio, 1603-1629 häufig Tagsatzungsgesandter, 1611, 1615, 1619, 1625 und 1629 Obwaldner Landammann. Anton von Zuben wirkte als Zeuge in den Seligsprechungsprozessen des Bruder Klaus 1618, 1621 und 1625.

Quellen und Literatur

  • E. Omlin, Die Landammänner des Standes Obwalden und ihre Wappen, 1966, 132 f.
Weblinks

Zitiervorschlag

Roland Sigrist: "Zuben, Anton von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 24.08.2017. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/021233/2017-08-24/, konsultiert am 25.05.2022.