de fr it

EugenAllet

18.2.1814 Leuk Stadt, 23.3.1878 Leuk Stadt, katholisch, von Leuk. Sohn des Eugen (->), Bruder des Alexis (->). Jesuitenkolleg in Brig und Sitten. Päpstlicher Gardist unter Gregor XVI., 1860 Oberst. Er befehligte die päpstliche Zuaventruppe, die 1861 den Heiligen Stuhl verteidigte. Nach dem Sieg über Garibaldi in Mentana (I) 1867 lehnte er die Beförderung zum General durch die päpstliche Regierung ab. 1870 wurde das Zuavenregiment durch Papst Pius IX. aufgelöst, und Eugen Allet verbrachte die letzten Jahre seines Lebens im Wallis. Träger zahlreicher Orden. Der kanadische Zuavenverein nennt sich zu seinen Ehren Union Allet.

Quellen und Literatur

  • A. von Courten, «Zuavenoberst Eugen Allet», in BWG 3/2, 1903, 101-111
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 18.2.1814 ✝︎ 23.3.1878

Zitiervorschlag

Frédéric Giroud: "Allet, Eugen", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.06.2001, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/021236/2001-06-05/, konsultiert am 24.02.2024.