de fr it

EdmondGiroud

30.12.1893 Chamoson, 23.11.1977 Saint-Pierre-de Clages, kath., von Chamoson. Sohn des François, Lehrers und Landwirtschaftssekr., und der Esther geb. Pont. Marie-Cécile Carrupt, Tochter des Julien-Baptiste, Landwirts. 1910-11 absolvierte G. die kant. Landwirtschaftsschule in Ecône. Winzer und Weinhändler. 1929-34 Gemeinderat, 1935-44 Gemeindepräs. von Chamoson. 1937-53 konservativer Walliser Grossrat. G. war Hauptinitiant eines modernen Bewässerungssystems für Weinberge und Weiden. Er trat für eine der Landschaft angepasste ländl. Architektur ein. Als Major der Infanterie (später Oberst) befehligte er das Bataillon 88, das nach den Genfer Unruhen auf Anordnung des Bundesrates am 12.11.1932 in Genf einschritt.

Quellen und Literatur

  • M. Salamin, Le Valais de 1798 à 1940, 1978, 284-287
  • Biner, Walliser Behörden, 310
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 30.12.1893 ✝︎ 23.11.1977