de fr it

AntonKalbermatter

um 1510 wohl in Sitten, 1572 wohl in Sitten, kath., von Sitten. Sohn des Johannes, Grosskastlan von Sitten und Ering, und der Antonia von Riedmatten. Bruder des Johannes (->), Schwager des Jodok (->). 1) Katharina Albi, von Sitten, 2) Anna In-Albon, von Stalden. 1532-ca. 1535 Stud. in Paris. 1546-48 Kanzler seines Onkels Adrian I. von Riedmatten, 1553-54 Landvogt des Hochtals (Vallée d'Aulps, Hochsavoyen), 1556 Grosskastlan und ab 1569 Bannerherr von Sitten, 1566-67 und 1569-71 Landeshauptmann des Wallis. K. war an der Abfassung des Landrechts von 1571 beteiligt.

Quellen und Literatur

  • von Roten, Landeshauptmänner, 218-222
Kurzinformationen
Variante(n)
Anton Kalbermatten
Lebensdaten ∗︎ um 1510 ✝︎ 1572