de fr it

Josef Alois vonKalbermatten

6.7.1747 Visp, 14.11.1834 Saumur (Anjou), kath., von Visp. Sohn des Josef Arnold, Bannerherrn von Visp und Landvogts von Monthey, und der Maria Katharina Schiner. Marie-Estelle de Bouyer. K. trat 1763 als Kadett des Regiments de Courten in franz. Dienste, wurde 1764 Unterleutnant, 1775 Leutnant (Feldzug von Belle-Isle-en-Mer 1778-80) und 1784 Hauptmann (Belagerung von Maastricht). 1795 wechselte er mit dem Regiment de Courten als Füsilierhauptmann in span. Dienste und geriet 1808 in Baylen (Andalusien) in Gefangenschaft. 1809-13 diente er in der Armee des Gf. Jean-Baptiste Drouet-d'Erlon und wurde 1814 dem 4. Schweizer Regiment zugeteilt. 1823 wurde er zum Obersten befördert und erhielt den erbl. Baronstitel. Träger des Ordens des St.-Ludwigs-Ordens.

Quellen und Literatur

  • Schweiz. Geschlechterbuch 6, 314
  • J. Schalbetter, «Le régiment valaisan au service de l'Espagne 1796-1808», in Ann. val., 1969, 283-369
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.7.1747 ✝︎ 14.11.1834