de fr it

AntonMayenzet

um 1530, um 1610, reformatorisch gesinnt, von Leuk. Sohn des Thomas, von Leukerbad, und der Annily de Carcanico alias Tronyn. Barbara (?) Allet, von Leuk. Um 1550 Studium, ab 1552 Notar, 1562 und 1567 Kanzler des Walliser Landrats, 1566-1567 Grosskastlan von Leuk, 1570-1571 Landvogt von Saint-Maurice, 1573-1575, 1577-1579, 1583-1585, 1589-1591, 1595-1597 und 1599-1601 Walliser Landeshauptmann. In Anton Mayenzets letzte Regierungsjahre fielen die Bemühungen um ein Bündnis zwischen dem Wallis und den Drei Bünden, das 1600 in Sitten beschworen wurde.

Quellen und Literatur

  • von Roten, Landeshauptmänner, 227-234
Weblinks

Zitiervorschlag

Philipp Kalbermatter: "Mayenzet, Anton", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.08.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/021402/2008-08-27/, konsultiert am 01.02.2023.