de fr it

MorizZum Brunnen

um 1510 Ernen, vor 29.8.1574 Ernen, kath., von Ernen. Sohn des Egidius Nesler (auch Nesger), Schmieds und Sägenmachers in Ernen, und der Magdalena Schmid Zum Brunnen. Da der Vater früh verstarb und Z. bei seinen Grosseltern mütterlicherseits in Ernen aufwuchs, wurde er Z. genannt. 1) 1532 Anna Michels Am Hengart, 2) Margaretha, Annas Schwester. Z. kam als Familiaris (Vertrauter) der Landeshauptmänner Martin Clausen und Peter Stockalper in die Politik: 1549-50, 1563-64 und 1569-70 war er Meier des Zenden Goms und Bote am Walliser Landrat. 1562 gehörte er zu den Anführern des Erner Aufstands. Diese waren mit der Haltung einzelner Zenden gegenüber den Reformierten nicht einverstanden. 1571-73 wirkte Z. als Walliser Landeshauptmann. In seine Amtszeit fiel die Inkraftsetzung des neuen Landrechts von 1571.

Quellen und Literatur

  • von Roten, Landeshauptmänner, 223-226

Zitiervorschlag

Truffer, Bernard: "Zum Brunnen, Moriz", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.02.2014. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/021476/2014-02-14/, konsultiert am 05.12.2020.