de fr it

Louis deMontfalcon

1759 Pont-de-Beauvoisin (Savoyen), 29.6.1831 Compesières, kath., ab 1816 von Compesières (heute Gem. Bardonnex). Sohn des Charles, Landwirts, und der Elisabeth Morel. Bruder von Jean (->) und Louis-Apollonie (->). 1786 in Carouge Jeanne Pacthod, Schwester des Michel-Marie, Generals in Napoleons Kaiserreich. Königl. Notar unter sardin. Herrschaft, 1789-90 Polizeirichter, ab 1792 im provisor. Munizipalrat von Carouge, gewählt mit 590 von 870 Stimmen. Am 13. Brumaire des Jahres IV (4.11.1795) wurde M. Präs. der Gemeindeverwaltung des franz. Kantons Carouge, Mitglied des Generalrats des Dep. Léman (Konsultativorgan) und der Zentralkommission, die 1814 mit der Auflösung des Departements betraut war. 1800-14 und 1816-31 amtierte er als Maire von Carouge. M. trug viel zur Verbesserung seiner Gem. bei. 1816 wurde er in den Repräsentierenden Rat, 1817 in den Genfer Staatsrat gewählt, wo er als einer der ersten die Communes réunies vertrat.

Quellen und Literatur

  • J. Delétraz, La commune de Compesières, de sa réunion au Canton de Genève en 1816 à sa division en 1851, 1952
  • R. Zanone, Carouge: origine du nom de ses rues, 1969 (21981)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1759 ✝︎ 29.6.1831