de fr it

LaurenzCron

1438 Immatrikulation an der Univ. Wien belegt, 1482/83 Schaffhausen. Sohn des Adam (->). 1) Verena Lib, Tochter des Conrat, 2) Ursula Peyer, Tochter des Burkhart, Schaffhauser Ratsherrn. Magister der freien Künste, Lizentiat in röm. Recht. 1452-69 als Offizial am bischöfl. Hof in Basel belegt, 1460 an der Univ. Basel immatrikuliert. Ende der 1460er Jahre Austritt aus dem Basler Chorherrenstift und Rückkehr nach Schaffhausen. Ab 1472 für die Kaufleutengesellschaft im Schaffhauser Rat, Mitglied des Fünfergerichts, 1474 Stadtrechner, 1477-82 Bürgermeister. 1479 und 1480 war C. einer der Vertreter Schaffhausens im Prozess um die Mundat am Randen gegen die Gf. zu Lupfen.

Quellen und Literatur

  • J.J. Rüeger, Chronik der Stadt und Landschaft Schaffhausen 2, 1892, 688
  • H. Ammann, Schaffhauser Wirtschaft im MA, 1949, 283
  • O. Landolt, Der Finanzhaushalt der Stadt Schaffhausen im SpätMA, 2003
Kurzinformationen
Lebensdaten Ersterwähnung 1438 ✝︎ 1482/83