de fr it

GeorgMäder

1538 Schaffhausen, 9.10.1604 Schaffhausen, reformiert, von Schaffhausen. Sohn des Sebastian, Wirts. Anna Fatlin. 1574 Gerichtsschreiber, 1582 Ratsschreiber zu Schaffhausen, 1586 Zunftmeister zum Rüden, 1589 Obervogt zu Merishausen und Bargen, 1591 Statthalter, 1599 Bürgermeister von Schaffhausen. Georg Mäder war häufig auf Gesandtschaften. Er war juristisch gebildet, sammelte und erforschte archäologische Funde (u.a. Münzen) und korrespondierte mit dem Basler Gelehrten Basilius Amerbach dem Jüngeren.

Quellen und Literatur

  • StadtA Schaffhausen, Genealog. Reg. der Stadt Schaffhausen 5, (J.L. Bartenschlager)
  • J.J. Rüeger, Chronik der Stadt und Landschaft Schaffhausen 1, 1884, 5
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Oliver Landolt: "Mäder, Georg", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.08.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/021623/2008-08-27/, konsultiert am 18.05.2022.