de fr it

Hans JacobVeith

19.5.1631 Schaffhausen, 4.2.1706 Schaffhausen, ref., von Schaffhausen. Sohn des Hans Martin und der Anna Störin. 1662 Susanna Schalch, Tochter des Hans Caspar, 1669 Zunftmeisters der Schmiede. Stud. der Theologie. 1658 Pfarrer in Buch (SH), 1662 Präzeptor an der Lateinschule in Schaffhausen, 1685 Prediger am Münster an Werktagen, 1688 Diakon an der Stadtkirche St. Johann sowie Pfarrer am Spital, 1691 Pfarrer am Münster, 1696 Antistes und Dekan. Bereits als Münsterpfarrer wurde V. theol. Examinator und bemühte sich um mehr Disziplin bei den Pfarrkandidaten. Er äusserte sich auch oft politisch, etwa zugunsten der Revision der Schaffhauser Verfassung von 1688.

Quellen und Literatur

  • StadtA Schaffhausen, Genealog. Reg. der Stadt Schaffhausen 9 (J.L. Bartenschlager)
  • C.A. Bächtold, Die Vorsteher (Antistes und Dekane) der Schaffhauser Kirche, 1917, Ms., 42-46 (StadtB Schaffhausen)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.5.1631 ✝︎ 4.2.1706