de fr it

TobiasWegerich

vor 1599, 21.1.1677 Schaffhausen, ref., ab 1601 von Schaffhausen. Sohn des Peter, Münzmeisters, und der (Vorname unbekannt) Ziegler oder der Barbara Waldner. 1) 1614 Elisabetha Peyer, Tochter des Friedrich, Handelsmanns, 2) 1648 Barbara Im Thurn, Tochter des Hans Conrad. Goldschmied. Zunächst Münzwardein (Münzprüfer und Münzverwalter), 1626-56 Münzmeister von Schaffhausen. Ab 1629 Mitglied des Gr. Rats, ab 1642 Vogtrichter, ab 1648 Zunftmeister der Schmiede und damit Mitglied des Kl. Rats. Durch seine Tätigkeit im Münzwesen reich geworden, verstand W. es, sein Vermögen zu mehren, indem er Geld an Stadtbürger, Adlige, die Stadt Schaffhausen und Ämter (z.B. Neustadt und Lenzkirch, Schwarzwald) gegen Zins auslieh.

Quellen und Literatur

  • F. Wielandt, Schaffhauser Münz- und Geldgesch., 1959, 106-109
  • K. Schmuki, Steuern und Staatsfinanzen, 1988, 235-237