de fr it

JosefGermann

2.6.1658 Bazenheid (Gem. Kirchberg SG), 1.12.1724 Lichtensteig, kath., von Bazenheid und ab 1687 von Lichtensteig. Sohn des Josef, fürstäbt. Ammanns und Landrichters. 1) Esther Kunz, 2) Barbara Maggion. 1683 übernahm G. das Amt des toggenburg. Landweibels, das ihm bei der Bevölkerung Ansehen und Beliebtheit brachte. Er legte eine Sammlung der polit. Urkunden des Landes, das sog. "Weisse Buch", an. Im Vorfeld des 2. Villmergerkriegs ergriff er gegen die Fürstabtei St. Gallen Partei, wofür er 1701 für sieben Jahre gefangen gesetzt wurde. Wieder freigelassen, schlug er sich ganz auf die Seite der toggenburg. Unabhängigkeitsbewegung. Er arbeitete an der Verfassung von 1710 mit und war 1710-18 Mitglied der Regierung. Nach der Wiederherstellung der fürstäbt. Herrschaft amtierte G. als Landratsobmann und zwischen 1713-24 wiederholt als Amtsschultheiss von Lichtensteig.

Quellen und Literatur

  • F. Germann, 500 Jahre Gesch. der G. im Toggenburg, 1983, 111-148
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.6.1658 ✝︎ 1.12.1724