de fr it

GeorgRenner

2.9.1598 Wil (SG), 27.2.1652 Wil, katholisch, von Wil. Sohn des Georg, Goldschmieds und Schultheissen, und der Anna Heb. 1621 Anna Opser, verwitwete Rüeplin, Nichte des Joachim Opser. 1625 Rat des Fürstabts von St. Gallen, 1628-1650 Reichsvogt von Wil, 1641-1642 auch Obervogt der neuen st. gallischen Herrschaft Wängi. Georg Renner verfasste eine Chronik von Wil von den Anfängen bis 1650 (Manuskript). Er gab den Anstoss zur Gründung des Kapuzinerklosters Wil (1654-1657 erbaut) und finanzierte fast allein dessen Bau.

Quellen und Literatur

  • S. Wind, Gesch. des Kapuzinerklosters Wil, 1927, 11-27, 40, 147
  • K.J. Ehrat, Chronik der Stadt Wil, 1958
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.9.1598 ✝︎ 27.2.1652

Zitiervorschlag

Hollenstein, Lorenz: "Renner, Georg", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 03.07.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/021774/2009-07-03/, konsultiert am 25.01.2022.