de fr it

AndreasMörli

um 1515 St. Gallen, 19.7.1580 St. Gallen, reformiert, von St. Gallen. Mitglieder der Familie hatten oft den Beinamen Fluri. Barbara Buchlin. Andreas Mörli gehörte der Weberzunft an und war 1546-1558 Elfer und 1558-1559 Zunftmeister. Er bekleidete während zweier Jahrzehnte die höchsten Ämter der Stadt St. Gallen. So wirkte er 1559-1566 abwechselnd als Unterbürgermeister und Amtsunterbürgermeister, 1566-1580 in dreijährigem Turnus als Amtsbürgermeister, Altbürgermeister und Reichsvogt.

Quellen und Literatur

  • StadtA St. Gallen, Stemmatologia Sangallensis
  • J.D.W. Hartmann, Die Bürgergeschlechter der Stadt St. Gallen, Ms., o.J., (KBSG)
Weblinks
Kurzinformationen
Variante(n)
Andreas Mörlin
Lebensdaten ∗︎ um 1515 ✝︎ 19.7.1580

Zitiervorschlag

Claudia Klinkmann: "Mörli, Andreas", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.02.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/021798/2009-02-10/, konsultiert am 23.05.2022.