de fr it

Donatz

Militäradlige Fam. aus Sils im Domleschg, im 16. Jh. aus Schlesien (österreichisch) eingewandert. Bartholomé (1607), Landvogt zu Fürstenau, begründete die heute bekannte Stammreihe. Sein Sohn Peter (1648-1717), Landeshauptmann im Veltlin, und sein Enkel Peter (1679) waren beide Landvögte zu Fürstenau. Die meisten der männl. Nachkommen standen jedoch in ausländ. Kriegsdiensten und bekleideten hohe Ränge, v.a. in piemontes. (z.B. Conradin ->) und franz. Armeen. Letzter männl. Vertreter der Fam. war Peter Ludwig (->), General im Freischarenzug von 1845 und Kommandant im Sonderbundskrieg. Mit den bedeutendsten Bündner Geschlechtern bestanden Heiratsbeziehungen. Ehem. Familiensitz war der Palazzo D. in Sils (heute Gemeindehaus).

Quellen und Literatur

  • Schweiz. Geschlechterbuch 9, 41-48
  • G.C. a Marca, Iconografia della Famiglia a Marca di Mesocco GR, 1991, 131-153
Weblinks
Weitere Links
e-LIR