de fr it

CharlesL'Eplattenier

9.10.1874 Neuenburg, 7.6.1946 in den Felsen des Doubs bei La Chaux-de-Fonds, ref., von Geneveys-sur-Coffrane. Sohn des Firmin, Postangestellten und späteren Landwirts, und der Amélie Junod. Adrienne Tripet. L. nahm bei Paul Bouvier Zeichenunterricht und besuchte 1890-93 die Kunstgewerbeschule in Budapest. 1894-97 war er Stipendiat des Kt. Neuenburg in Paris, wo er die Ecole nationale des arts décoratifs und die Ecole des Beaux-Arts (Atelier von Luc-Olivier Merson) besuchte. Ab 1897 lehrte er Zeichnen und dekorative Gestaltung an der Kunstschule in La Chaux-de-Fonds. L. schuf 1905 den Cours supérieur d'art et de décoration und gründete 1911 die Nouvelle section, die er beide leitete. Dabei folgte er den Konzepten des Jugendstils, jedoch in einer regionalen Ausprägung, die man später als Style sapin bezeichnete. Ziel war es, die kunsthandwerkl. und künstler. Produktion auf die Industriegesellschaft auszurichten. Mit seinen begabtesten Schülern, darunter Charles-Edouard Jeanneret, dem späteren Le Corbusier, erfüllte L. bedeutende gestalter. Aufträge (1906 Villa Fallet, 1909-10 Krematorium und Hauptpost von La Chaux-de-Fonds, 1912 Pavillon Hirsch der Sternwarte Neuenburg). Polit. Differenzen zwangen L. 1914, seine Stelle an der Kunstschule zu kündigen und sich ganz seiner Kunst zu widmen. L.s maler. Werk zeugt von seinem Interesse an der Avantgarde (Fauvismus, Nabis). Darunter befinden sich auch patriot. Arbeiten wie 1916-45 die Kaserne von Colombier (NE) und 1924 das Soldatendenkmal von Les Rangiers. Sein breites Schaffen, das Gemälde, Skulpturen, Keramik, Tapisserieentwürfe, Modellbauten, Plakate und Postkarten umfasst, wurde regelmässig in der Schweiz ausgestellt. 1913 Gründungsmitglied des Schweiz. Werkbundes, 1913-15 Mitglied der eidg. Kunstkommission.

Quellen und Literatur

  • BVCF, Nachlass
  • BLSK, 621 f.
  • Biogr.NE 4, 184-190
  • Une expérience art nouveau: le style sapin à La Chaux-de-Fonds, hg. von H. Bieri Thomson, 2006
Weblinks
Weitere Links
SIKART
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.10.1874 ✝︎ 7.6.1946