de fr it

Molina

Aus dem Ortsteil M. stammende, bereits im 15. Jh. bezeugte Fam. aus Buseno, heute im Dorf erloschen. Stammvater war vermutlich Domenico. Einige Mitglieder der Fam. waren Magistraten im Hochgericht Misox und in den Drei Bünden; andere waren Offiziere in franz. Diensten und öffentl. Notare. 1499 befehligte Antonio das Truppenkontingent der Calanca, das an der Schlacht an der Calven teilnahm. Ein anderer Antonio, 1551 als Notar bezeugt, war 1565-67 Podestà in Traona. Sein Sohn Orazio, Notar, war 1571 Landammann der Squadra Calanca und 1601-03 ebenfalls Podestà in Traona. Er hatte zahlreiche Söhne, die alle Offiziere in franz. Diensten waren, Gaspare, Pietro und Lazzaro als Hauptleute, Giacomo und Giovanni Battista als Majore; der bedeutendste unter ihnen, Anton (->), war Oberst, Sekr. am franz. Hof und Dolmetscher bei den Drei Bünden.

Quellen und Literatur

  • A. Bertossa, Storia della Calanca, 1937
  • C. Santi, Famiglie originarie del Moesano o ivi immigrate, 2001
Weblinks
Weitere Links
e-LIR