de fr it

François

Jurassische Fam. aus Les Pommerats. Das erste nachweisbare Familienmitglied ist der Bauer Vuillemin (um 1414, nach 1496). Die Fam. siedelte auf dem Plateau der Freiberge. Ein Zweig liess sich in Les Bois nieder und gab dem Weiler Bois François, heute Bois Français, seinen Namen. Meist Bauern und Grundbesitzer, gehörten Mitglieder der Fam. ab dem 16. Jh. zu den Notabeln und stellten Bürgermeister, Beamte des Fürstbischofs, Geistliche, Offiziere und Notare (Adam ->, Georges Ignace Fidèle ->, Joseph Humbert Claude ->). Mit Adam (1604-64) aus Les Pommerats, Anwalt und Doktor der Rechte, Gemeindeschreiber von Saignelégier und Bürgermeister der Freiberge, verschob sich der Lebensmittelpunkt der Fam. um 1640 nach Pruntrut. In den anderthalb Jahrhunderten nach Adams Tod waren unter seiner Nachkommenschaft viele Notare, Anwälte, Gemeindeschreiber, Sekretäre, bischöfl. Räte und Generalprokuratoren, die alle mit den besten Fam. der Region verschwägert waren. Mehrere Vertreter der Fam. waren Ordensgeistliche, andere machten eine militärische Karriere. Die letzten Nachkommen Adams verliessen während der Revolution das Land. Der in den Freibergen gebliebene Zweig starb im 19. Jh. aus.

Quellen und Literatur