de fr it

SchindlerFamilie, LU

Regimentsfähige Fam. der Stadt Luzern. 1401 wurde Cuntz aus Burgund und 1500 der Schuhmacher Lionhard Bürger von Luzern. Die S. gehörten zum Handwerkerstand und betätigten sich vornehmlich als Metzger. Die Fam. war 1523-1708 praktisch immer im Luzerner Gr. Rat vertreten, danach aber erst wieder im 19. Jh. politisch aktiv. 1554-66 und 1597-1612 stellten die S. je einen Kleinrat. Verwaltungsaufgaben nahmen sie nur sehr beschränkt wahr. Das Geschlecht erlosch 1898 mit Nationalrat Wilhelm (->).

Quellen und Literatur

  • K. Messmer, P. Hoppe, Luzerner Patriziat, 1976