de fr it

vonWennishusen

Altes Landleutegeschlecht aus Obwalden, in Sachseln und Giswil bezeugt. Im ältesten Jahrzeitbuchfragment von Sachseln aus der Zeit um 1300 wird ein Werner im Melchi (an der Melchaa unterhalb der Hohen Brücke) erwähnt. 1387 erscheint Johann (Jenni) als Meier von Giswil; der Verwalter des Meieramts wohnte im später Rosenberg genannten Turm im Kleinteil. Peter, 1387 unter den Räten, wurde 1392 wegen eines Pferdediebstahls verbannt. Die Fam. erlosch 1537 mit Katharina, der Gattin des Marquard Leuw von Stans.

Quellen und Literatur

  • Die Burgen von Giswil, 2008
Kurzinformationen
Variante(n)
von Wenigshusen