de fr it

BergierNE

Vom 14. Jh. an erw. Honoratiorenfamilie aus Bevaix, im 15. Jh. Bürger von Neuenburg. Durch die Heirat von Girard, Enkel des Perroud (vor 1402), von Bevaix, mit Catherine Pigaud kam die Fam. in den Besitz der Kapelle Saint-Léonard des Chorherrenstifts Neuenburg. Mitglieder der Fam. gehörten auch dem Stadtrat von Neuenburg an. Nach 1499 - in diesem Jahr ist zum letzten Mal Jean erw., Kaplan der Kapelle Saint-Léonard - gingen die B. in der Fam. Merveilleux auf.

Quellen und Literatur

  • O. Clottu, «Familles éteintes du Conseil de Neuchâtel», in Le généalogiste suisse, 1948, 61-63

Zitiervorschlag

Volorio Perriard, Myriam: "Bergier (NE)", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 04.11.2004, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/022368/2004-11-04/, konsultiert am 23.04.2021.