de fr it

FranzKeyser

8.5.1804 Stans, 19.1.1883 Stans, katholisch, von Stans. Sohn des Franz Josef, Kirchmeiers und Ratsherrn, und der Klara Josefa geborene Zelger. Bruder des Heinrich (->). 1867 Marie Anna Gander. Erste Bildhauerlehre bei Franz Abart und Heinrich Max Imhof, dann zwei Jahre an der Akademie München. Mitarbeit an Denkmälern, verschiedene Preise. Danach Aufenthalt in Rom und Lehre bei Bertel Thorvaldsen. 1833 Niederlassung in Stans. Franz Keysers Biedermeierplastiken mit ländlichen Jagd- und Bauernszenen wurden sehr geschätzt und fanden viele Käufer. 1841 schuf er im Auftrag des Gemeinderats von Stans die Brunnenfigur des heiligen Johannes Nepomuk.

Quellen und Literatur

  • H. von Matt, Kunst in Stans -1900, 1982
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Franz Kaiser
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 8.5.1804 ✝︎ 19.1.1883

Zitiervorschlag

Tapan Bhattacharya: "Keyser, Franz", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.08.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/022474/2007-08-10/, konsultiert am 14.06.2024.