de fr it

JörgKrauer

7.8.1628 (Hans Georg) Luzern, 5.7.1702 Luzern, kath., von Luzern. Sohn des Heinrich, Silberkrämers. Auch Hans Georg der Ältere genannt. Goldschmied, 1655 erwähnt im Rodel der Luzerner Lukasbruderschaft. Hersteller von Silbergeschirr im Auftrag des Luzerner Rats. Gold- und Silberarbeiten, darunter 1658 das silberne Standbild der Jungfrau Maria in der Luzerner Hofkirche sowie 1692 ein Abendmahlkelch für das Kloster Muri (heute in Sarnen). Ab 1673 Münzmeister in Luzern (Stempelverbot 1693), 1677-85 in dieser Funktion auch in Sitten und 1689-94 in Zug tätig.

Quellen und Literatur

  • F. Haas-Zumbühl, «Die Goldschmiede- und Münzmeister-Fam. K. von Luzern», in Gfr. 89, 1934, 194-233
  • D.F. Rittmeyer, Gesch. der Luzerner Silber- und Goldschmiedekunst von den Anfängen bis zur Gegenwart, 1941
  • R. Kunzmann, Die Gesch. der Münzmeisterfam. K. von Luzern, 1983
  • P. Felder, Barockplastik der Schweiz, 1988
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Jörg Crauer
Lebensdaten ∗︎ 7.8.1628 ✝︎ 5.7.1702