de fr it

FritzChâtelain

18.7.1859, 1.5.1921 Genf, ref., von Bern und Genf. Sohn des Ulysse und der Françoise geb. Hugonet. 1) Julie Dubach (Scheidung), 2) Elise Fatton. Telegrafenangestellter. Sozialist, Gegner des genferischen Gesetzes über die kollektiven Formen des Arbeitskonflikts. C. folgte E. Kohler in die sozialistisch-demokrat. Partei, wo er 1901 die Mehrheit dafür gewann, gemeinsam mit der sozialist. Partei bei den Wahlen anzutreten. 1901-07 Mitglied des Genfer Grossrats. 1909 publizierte C. eine Broschüre über die Frage der Polizeidossiers. Er verliess die sozialist. Partei und trat zu den Jungfreisinnigen über.

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 18.7.1859 ✝︎ 1.5.1921