de fr it

RichardFischer

3.4.1855 Kaufbeuren (Allgäu), 21.9.1926 Berlin, konfessionslos, Deutscher. Schriftsetzer und Redaktor. Mitglied der SPD. Während der Sozialistengesetze in Deutschland lebte F. von 1881-89 in Hottingen (heute Gem. Zürich) und Zürich. Er war Mitarbeiter (Metteur) bei der verbotenen Parteizeitung "Sozialdemokrat", die aus der Schweiz ins Reich geschmuggelt wurde. 1886-88 amtierte er zudem als Sekr. des Schweiz. Gewerkschaftsbundes. 1889-90 Mitarbeiter in London beim "Sozialdemokraten". 1890 kehrte er nach Deutschland zurück. 1890-94 Schriftführer und Sekr. im Parteivorstand der SPD, 1893-1922 Leiter der Parteibuchhandlung Vorwärts bzw. der Vorwärts-Buchdruckerei. 1893-98, 1899-1918 und 1920-26 Reichstagsabgeordneter.

Quellen und Literatur

  • F. Osterroth, D. Schuster, Chronik der dt. Sozialdemokratie 2, 1975, 175
  • W.H. Schröder, Sozialdemokrat. Parlamentarier in den dt. Reichs-und Landtagen, 1867-1933, 1995
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF