de fr it

JakobFlach

28.5.1867 Pfungen, 9.12.1952 Winterthur, ref., von Pfungen und Winterthur. Sohn des Heinrich, Kleinbauern. 1893 Maria Rüfenacht, Tochter des Gottlieb, von Steffisburg. Aus einfachen bäuerl. Verhältnissen, Schulen in Pfungen und Neftenbach, Lehre als Buchdrucker in Winterthur. 1887 Eintritt in den Schweiz. Typographenbund (heute Gewerkschaft Druck und Papier). Wanderjahre in der Schweiz und in Deutschland, danach Buchdrucker in Winterthur. 1898-1933 Verwalter des Konsumvereins (KV). 1887 Eintritt in den Grütliverein, dann in die Sozialdemokrat. Partei. 1897-1913 Gr. Stadtrat von Winterthur, 1902-05 Zürcher Kantonsrat. 1897 Präs. der Arbeiterunion, 1909-40 Aufsichtsrat des Verbands schweiz. Konsumvereine (heute Coop Schweiz). F. war ein überzeugter Vertreter der Genossenschaftsidee. Durch Zusammenfassung der Vorortsvereine und ein wachsendes Angebot machte er den KV zu einem blühenden Unternehmen.

Quellen und Literatur

  • 75 Jahre Konsumverein Winterthur, 1868-1943, 1943
  • [Winterthurer] Arbeiterztg., 11. und 13.12.1952
  • W. Schneider, Die Gesch. der Winterthurer Arbeiterbewegung, 1960, 244
  • R. Wipf, 1868-1968, 100 Jahre Konsumverein Winterthur, 1968
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.5.1867 ✝︎ 9.12.1952