de fr it

AmilcareGasparini

16.10.1888 Croglio, 23.1.1943 Lugano, von Croglio. Sohn des Carlo, Grenzwächters. Elisa Fontana. Ab 1897 Besuch der Schweizer Schule in Luino, wohin der Vater aus berufl. Gründen gezogen war, danach des Lehrerseminars Locarno (Primarlehrerpatent). 1906-08 Lehrer in Isone, 1908-18 in Lugano. 1917 trat der ehemals liberal-radikale G. in die sozialdemokrat. Partei ein. Mitarbeiter der "Libera Stampa": 1922-23 und 1927-32 Redaktor, 1923-27 und 1932-36 Leiter der Zeitung. Mitglied der Führungsorgane der Tessiner SP (u.a. Sekr., dann Vizepräs.) und der gesamtschweiz. Partei. 1920-43 Gemeinderat in Lugano, 1921-43 Tessiner Grossrat. 1918-42 war G. Kantonalsekr. der Gewerkschaft VHTL und 1922-43 formell Sekr. der Arbeitskammer.

Quellen und Literatur

  • Camera del Lavoro 1902-1982, 1982, 151 f.
  • P. Genasci, Il partito socialista nel Ticino degli anni '40, 1985
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.10.1888 ✝︎ 23.1.1943