de fr it

Kessler

Fam. der Stadt St. Gallen (1282 Kessiler), die immer wieder städt. Ämter bekleidete. Am bedeutendsten wurde der vom Reformator Johannes (->) gegr. Zweig. Von seinen Söhnen war Josua Pfarrer in St. Margrethen, Stadtschreiber in St. Gallen und poeta laureatus, Johannes Lateinlehrer und Stadtpfarrer. Josuas gleichnamiger Sohn war ebenfalls Stadtschreiber. Mit Georg, Kupferschmied, Rats- und Gerichtsprokurator, nahm die Fam. einen neuen Aufschwung; im 19. Jh. gingen aus ihr Ärzte, Pfarrer, Kaufleute und Architekten (Emil ->) hervor. Johann Ulrich, Pfarrer in Hamburg, war Begründer der dt. Linie. Sein Sohn Adolf Wilhelm, Kaufmann, wurde 1879 in den preuss. Adels- und 1881 in den dt. Grafenstand erhoben, dessen Sohn war der Schriftsteller und Diplomat Harry Graf (1868-1937).

Quellen und Literatur

  • Bürgerbuch der Stadt St. Gallen, 1910