de fr it

FritzLeuthy

10.5.1931 Zürich, von Rickenbach (SO). Sohn des Friedrich Leo und der Amalie geb. Gmünder. 1960 Theresia Zimmerli. Primar-, Bezirks- und Handelsschule in Olten, Arbeiterschule, Englandaufenthalt, Ausbildung zum SBB-Stationsbeamten. 1950-60 Stationsbeamter, zuletzt in Olten, 1961-70 Adjunkt in der Arbeiterbildungszentrale in Bern, 1970-91 Sekr. des SGB, dort zuständig für Sozial- und Bildungspolitik, internat. Gewerkschaftsbeziehungen, Finanzen, Sekretariatsleitung bzw. Personelles, daneben im Vorstand des Europ. Gewerkschaftsbundes und des Internat. Bundes freier Gewerkschaften sowie in zahlreichen eidg. Expertenkommissionen. 1951 Eintritt in die SP, 1956-60 Stadtrat in Olten. Ab 1949 Mitglied des Schweiz. Eisenbahnerverbands, 1952-60 Vorstandsmitglied, später Vizepräs. der Stationsbeamtenvereinigung des Kt. Solothurn, ab 1986 Verwaltungsratspräs. Coop Bern, im Verwaltungsrat von Coop Schweiz, Popularis Tours, Coop Leben, Reka.

Quellen und Literatur

  • Archiv SGB
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.5.1931