de fr it

RudolfMorf

23.3.1839 Stadel (Gem. Winterthur), 7.5.1925 Zürich, von Nürensdorf, ab 1892 von Zürich. Sohn des Hans Rudolf, Schreiners, und der Elisabetha geb. Weilenmann. 1873 Maria Barbara Götz, Tochter des Martin. Metallarbeiter. Ab 1868 Engagement in der Zürcher Arbeiterbewegung, u.a. Mitgründer der Produktivgenossenschaft der Metallarbeiter. 1872-75 Zürcher Kantonsrat. 1874 Mitgründer des Grütliturnverbands (heute Satus). 1889-1924 Adjunkt im Schweiz. Arbeitersekretariat unter Herman Greulich. 1890-91 Präs. des Schweiz. Gewerkschaftsbundes. 1892-1904 für die SP im Gr. Stadtrat von Zürich.

Quellen und Literatur

  • Volksrecht, 9.5.1925
  • «Rudolf M.», in Schweiz. Konsum-Verein, 1945, Nr. 13, 191
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF