de fr it

JohannLeuw

Erstmals erwähnt 1595, 3.8.1619 Stans, katholisch, von Stans. Sohn des Nikolaus (->). Bruder des Kaspar (->). Katharina Imfeld, Tochter des Melchior Imfeld. Bauer auf dem Gut Leuwengrube in Ennetmoos und Soldhändler. 1595 Hauptmann in savoyischen, ab 1600 in königlich spanischen Diensten. 1598-1605 Landsäckelmeister, 1606-1607 Kommissar in Bellinzona, 1613 und 1618 Nidwaldner Landammann. Stifter eines Chorgestühls für die Stanser Pfarrkirche, das später in die Klosterkirche St. Klara überführt wurde. 1616 päpstlicher Ritter.

Quellen und Literatur

  • StANW
Weblinks

Zitiervorschlag

Steiner, Peter: "Leuw, Johann", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 17.01.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023163/2008-01-17/, konsultiert am 28.01.2022.