de fr it

JohannLussi

Erstmals erwähnt 1501, zwischen 21.5. und 11.11.1541 Stans, katholisch 1) Barbara Spichtig, 2) Barbara Vokinger. Johann Lussi gilt als Stammvater der Familie. 1501 wurde er Stanser Genosse, 1522 Seckelmeister. 1523, 1525, 1532, 1535, 1538, 1541 Nidwaldner Landammann. Lussi verstarb im Amt, sein Sohn Arnold beendete für ihn das Amtsjahr und wurde im folgenden selbst zum Landammann gewählt.

Quellen und Literatur

  • StANW, Stammbuch Lussi
  • K. von Deschwanden, «Urkundl. Verz. der Landammänner, Vorgesetzten und Amtsleute des Landes Unterwalden nid dem Wald», in Gfr. 26, 1871, 64-66; 27, 1872, 1-4
Weblinks
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten Ersterwähnung 1501 ✝︎ zwischen 21.5. und 11.11.1541

Zitiervorschlag

Fabian Hodel: "Lussi, Johann", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 31.08.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023169/2006-08-31/, konsultiert am 04.12.2022.