de fr it

Melchior Joseph Alois vonMatt

19.12.1741 Stans, 30.4.1808 Stans, kath., von Stans. Sohn des Kaspar Anton, Landvogts, und der Maria Josefa Achermann. 1774 Elisabeth Wallimann, von Alpnach. 1771 Ratsherr, 1774-75 Landvogt im Bleniotal, 1783-91 Landesfähnrich des Rats, 1788-89 Landvogt in Lugano, 1792-94 Landesstatthalter, 1794 Nidwaldner Landammann, 1796-97 Landvogt in der Riviera, 1798-1800 Regierungsstatthalter des Helvet. Direktoriums im Kt. Waldstätten mit Sitz in Schwyz, 1800-02 Mitglied der Munizipalität Stans. Nach der formellen Annahme der Helvet. Verfassung durch Nidwalden im Mai 1798 liess sich der patriotisch gesinnte M. als Repräsentant der neuen Ordnung wählen, die er mit betonter Härte durchzusetzen versuchte. M. geriet dadurch in Konflikt mit der konservativen Bevölkerung, die sich im Aug. und Sept. 1798 zum offenen Widerstand erhob.

Quellen und Literatur

  • StANW
  • H. Achermann, «Unruhiger Sommer im Distrikt Stans», in Nidwalden 1798, 1998, 75-100
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Steiner, Peter: "Matt, Melchior Joseph Alois von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 22.08.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023180/2008-08-22/, konsultiert am 22.11.2020.