de fr it

Walter vonTottikon

1330, 1391 . Wahrscheinlich Sohn des Ulrich. 1) Johanna Bocklin, 2) Cäcilia von Moos, Tochter des Heinrichs, Ritters, Witwe des Georg von Hunwil. 1362 Inhaber von Herrschaftsrechten über Merlischachen, 1370 Amt Habsburg als Pfand, bis 1378 Vogt von Hergiswil, in der 2. Hälfte des 14. Jh. Wechselacher in Stans als Lehen. 1381 Schiedsmann im Ringgenberger Handel, deshalb 1382 auf der gemeinsamen Landsgemeinde Ob- und Nidwaldens von allen polit. Ämtern ausgeschlossen. Erwerb des Bürgerrechts von Luzern. 1384 erw. als Vogt und Meyer von Küssnacht (SZ).

Quellen und Literatur

  • R. Durrer, «Die Frh. von Ringgenberg, Vögte von Brienz, und der Ringgenberger Handel», in JSG 21, 1896, 195-392
  • Kdm Unterwalden, 21971, 907 f.
  • A. Hug, V. Weibel, Nidwaldner Orts- und Flurnamen 1, 2003, 55
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1330 ✝︎ 1391