de fr it

JohannesZelger

1574, 8.4.1635, kath., von Buochs. Sohn des Melchior und der Margret Steldi. 1) Christina Christen, 2) Maria Elisabeth von Matt (1626), 3) Barbara Frener, 4) Barbara Häcki. 1600 Hauptmann, ab 1608 Ratsherr und Baumeister, 1611-14 Landessäckelmeister. 1614-21 Landesstatthalter, häufig Tagsatzungsbote, v.a. ab 1620 während des Dreissigjährigen Kriegs und der Bündner Wirren. 1621 Hauptmann der von Uri, Schwyz und Nidwalden entsandten Truppe zum Schutz ihrer Vogtei Bellinzona. 1625, 1628 und 1632 Nidwaldner Landammann. 1626 Landeshauptmann.

Quellen und Literatur

  • F. Zelger, Chronik und Genealogie der Z. aus Unterwalden und von Luzern, 1933, 62-69
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Hitz, Benjamin: "Zelger, Johannes", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.02.2014. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023222/2014-02-05/, konsultiert am 27.10.2020.