de fr it

MarquardZelger

Erstmals erwähnt 1428, 25.5.1443, von Buochs. Sohn des Thomas (->). Margret Zniderist. 1428, 1430, 1433 und 1438 als Landammann erwähnt. Als erster Nidwaldner wurde Marquard Zelger 1435 Landvogt von Baden. Im Februar 1441 war er Bote an der Tagsatzung in Luzern, die zwischen Zürich sowie Schwyz und Glarus vermittelte. Zelger starb 1443 als Hauptmann der Nidwaldner Truppen in der Schlacht am Hirzel im Alten Zürichkrieg.

Quellen und Literatur

  • K. von Deschwanden, «Urkundl. Verz. der Landammänner, Vorgesetzten und Amtsleute des Landes Unterwalden nid dem Wald», in Gfr. 26, 1871, 29-31
  • F. Zelger, Chronik und Genealogie der Zelger aus Unterwalden und von Luzern, 1933, 34 f.
Weblinks

Zitiervorschlag

Benjamin Hitz: "Zelger, Marquard", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 25.01.2015. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023225/2015-01-25/, konsultiert am 26.06.2022.