de fr it

Michael JakobZelger

29.11.1691 Stans, 5.9.1764 Stans, katholisch, von Stans. Sohn des Franz Remigi, Landschreibers und Kommissars, und der Marie Johanna Bucher. 1718 Marie Ida Troger. 1715-1717 Leutnant, 1718 Gesandter nach Bellinzona, 1724 Mitglied des Siebnergerichts, ab 1725 Vogt, Fürsprech und Examinator. 1728-1729 Landsäckelmeister, 1730-1739 Landesstatthalter, 1743-1764 Verwalter und Vogt des Klosters St. Klara in Stans, zwischen 1740 und 1757 fünfmal Nidwaldner Landammann. Wegen seiner juristischen Kenntnisse wurde Michael Jakob Zelger oft mit Gesetzesentwürfen und Archivrecherchen betraut.

Quellen und Literatur

  • F. Zelger, Chronik und Genealogie der Zelger aus Unterwalden und von Luzern, 1933, 118-123
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.11.1691 ✝︎ 5.9.1764

Zitiervorschlag

Steiner, Peter: "Zelger, Michael Jakob", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 17.09.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023228/2012-09-17/, konsultiert am 29.01.2022.