de fr it

WaltherZelger

Erstmals erwähnt 1441, um 1450, von Waltersberg (Gemeinde Oberdorf NW). Sohn des Heinrich (->). Hemma (Nachname unbekannt). 1441, 1444 und 1446 als Nidwaldner Landammann nachgewiesen. Mehrmals Schiedsrichter in eidgenössischen Auseinandersetzungen, so in Zug 1441, in Luzern 1443 und 1447, in Engelberg 1444 und in Lindau 1445. Walther Zelger vertrat Nidwalden am Badener Vermittlungstag vom März 1444 im Alten Zürichkrieg.

Quellen und Literatur

  • K. von Deschwanden, «Urkundl. Verz. der Landammänner, Vorgesetzten und Amtsleute des Landes Unterwalden nid dem Wald», in Gfr. 26, 1871, 31-33
  • F. Zelger, Chronik und Genealogie der Zelger aus Unterwalden und von Luzern, 1933, 35 f.
Weblinks
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten Ersterwähnung 1441 ✝︎ um 1450

Zitiervorschlag

Hitz, Benjamin: "Zelger, Walther", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 25.01.2015. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023232/2015-01-25/, konsultiert am 25.01.2022.