de fr it

MarioAgliati

29.1.1922 Lugano,15.10.2011 Lugano, katholisch, von Lugano. Sohn des Carlo, Handwerkers und Dekorationsmalers. Clara De Vecchi. Lehrerseminar Locarno, Lehrerpatent der Universität Freiburg. Einige Jahre als Journalist (v.a. für die "Gazzetta Ticinese") tätig, dann Lehrer bis 1983 an der städtischen Berufsschule Lugano. Als Historiker veröffentlichte er unter anderem "Lugano del buon tempo" (1963), den zweiten Band der "Storia della Svizzera" (1969), zusammen mit Rodolfo Mosca "Ottobre 1925: l'Europa a Locarno" (1975) sowie "Lugano: racconto di ieri" (1998-1999). Herausragend unter seinen literarischen Werken sind der Roman "L'erba voglio" (1966) sowie die Erzählbände "I problemi del professor Pilati" (1987) und "La profezia del dottor Donzelli"(1991). 1953 Gründer der Zeitschrift "Il Cantonetto".

Quellen und Literatur

  • Dizionario delle letterature svizzere, 1991, 12
  • L. Menapace, «Lo stile di Agliati», in Il Cantonetto 2, 1992, 42 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.1.1922 ✝︎ 15.10.2011

Zitiervorschlag

Giovanni Bonalumi: "Agliati, Mario", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 20.10.2011, übersetzt aus dem Italienischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023258/2011-10-20/, konsultiert am 22.04.2024.