de fr it

Zündel

Bürgerfamilie der Stadt Schaffhausen. 1582 wurde der Schuhmacher Ulrich aus Hadlikon (Gemeinde Hinwil) eingebürgert und heiratete im gleichen Jahr Dorothea Stierlin. Er wurde zum Stammvater der Schaffhauser Zündel. 1586 liess sich ein Heinrich Zündel, ebenfalls ein Schumacher aus Hadlikon, einbürgern. Er blieb jedoch ohne Nachkommen. Ulrichs Sohn Hans Heinrich (1583-1633) wurde 1618 Zunftmeister bei den Schuhmachern, wie 1688 Alexander (1654-1694), Enkel des Ulrich und Neffe des Hans Heinrich. Im 19. Jahrhundert brachte die Familie einige Kaufleute und Bankiers wie Johann Bernhard (->) hervor sowie mit Friedrich (->) einen Pfarrer. Mit Johann Heinrich (1762-1840), Mitglied der Zunft zun Schuhmachern, stellten die Zündel 1835-1836 einen Bürgermeister des Kantons Schaffhausen.

Quellen und Literatur

  • StadtA Schaffhausen, Genealog. Reg. der Stadt Schaffhausen 10 (J.L. Bartenschlager); 12 (H.W. Harder)
  • StASH

Zitiervorschlag

Christian Baertschi: "Zündel", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 29.02.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023372/2012-02-29/, konsultiert am 04.03.2024.