de fr it

Rodolphe deCastella

Pastell, anonym, um 1770 (Schweizerisches Nationalmuseum, LM-17451).
Pastell, anonym, um 1770 (Schweizerisches Nationalmuseum, LM-17451). […]

21.11.1705 Freiburg, 14.5.1793 Paris, kath., von Freiburg. Sohn des Joseph Emmanuel und der Madeleine de Weck. Bruder des Jean Antoine (->). 1766 Jeanne Hyacinthe Fontaine. 1729-37 Mitglied des Rats der Zweihundert (Burgquartier), 1737-93 des Rats der Sechzig. 1723 Kadett in Frankreich im Regiment de Bettens. In der Schweizergarde (ab 1727) stieg er zum Maréchal de camp auf (1748). 1756-92 Oberst des 4. Schweizer Infanterieregiments. Generalleutnant, 1759-62 erster Generalinspekteur der Schweizer Truppen. 1761 Kommandeur, 1769 Grosskreuz des St.-Ludwigs-Ordens. 1772 verlieh ihm Ludwig XV. den erbl. Grafentitel. C. wandelte das Gut Wallenried in ein Fideikommiss um.

Quellen und Literatur

  • PrivA C. de Delley
  • B.E. May, Histoire militaire de la Suisse et celle des Suisses dans les différens services de l'Europe 6, 1788, 153 f., 323 f., 330
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.11.1705 ✝︎ 14.5.1793