de fr it

Xavier Ignace JosephComman

28.1.1791 Courgenay, 17.6.1846 Blida (Algerien), kath., von Courgenay, in Frankreich eingebürgert. Sohn des Jean-Baptiste, Landwirts, und der Marie-Madeleine Guinens. Ledig. Studien in Pruntrut und Strassburg, 1809-10 Militärakad. Saint-Cyr (Paris). C. beteiligte sich 1808-15 am Spanienfeldzug Napoleons. Nach dessen Sturz kehrte er in die Schweiz zurück. Nachdem C. franz. Staatsbürger geworden war, trat er wieder in den militär. Dienst ein und nahm mit dem 5. Linienregiment 1823 erneut an einem Feldzug gegen Spanien teil. 1830 wurde er in Anerkennung seines Einsatzes bei der Julirevolution zum Bataillonschef ernannt. 1840 war er Oberst des 33. Linienregiments in Lyon. C. folgte seinem Freund General Thomas Bugeaud nach Afrika und übernahm 1844 das Kommando von Medea und Blida (Algerien). Als Brigadegeneral (1844) nahm er an der Kolonisierung Algeriens teil. 1846 Kommandant der Ehrenlegion.

Quellen und Literatur

  • L. Vautrey, Notices historiques sur les villes et les villages du Jura bernois 1, 1863, 294, (Neudr. 1979)
  • Slg. bern. Biogr. 2, 1896, 341
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Joseph Comman
Lebensdaten ∗︎ 28.1.1791 ✝︎ 17.6.1846
Systematik
Politik (1790-1848)