de fr it

Sebastian HeinrichCrivelli

1597, 1664 Bellinzona, katholisch, von Luzern und Rapperswil (SG), Landmann von Uri. Sohn des Johann-Anton, Arztes. Maria-Helena Tresch, Tochter des Heinrich Tresch. Schwager von Sebastian Heinrich Tresch und Johann Peter von Roll. Sebastian Heinrich Crivelli war Gesandter in die ennetbirgischen Vogteien (1636) und Dolmetscher bei der spanischen Gesandtschaft. Als Hauptmann im Regiment von Melchior Lussi im Dienste Spaniens hob er 1642 ein Regiment aus, das im Gebiet von Mailand stationiert war; 1646 wurde er Oberst. 1652 entsandten ihn die katholischen Kantone an den Hof Philipps IV. von Spanien mit dem Auftrag, das Sold- und Pensionenproblem zu regeln.

Quellen und Literatur

  • M.-C. von Fischer-Reichenbach, Die Casa Crivelli in der Schweiz, 1947
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1597 ✝︎ 1664