de fr it

Rudolf vonDiesbach

27.7.1734 Bern, 30.3.1797, Bern, ref., von Bern. Sohn des Niklaus-Albrecht, Hauptmanns in franz. Diensten, und der Salomé Tillier. Adrienne-Nanette Grenier, Tochter des Charles, von Vevey. Nach seinem Eintritt in franz. Dienste wurde D. 1749 Fähnrich im Regiment Bettens, 1751 der Schweizergarden. 1752 war er Unterleutnant, 1754 kommandierender Hauptmann im Regiment Jenner. 1759-61 bestritt er Feldzüge in Deutschland, wo ihm 1759 eine halbe Kompanie unterstellt wurde. 1766 wurde er Oberstleutnant, 1768 Hauptmann einer Füsilierskompanie der Schweizergarden, 1780 Oberst und Brigadier und 1784 Maréchal de camp. Als er 1792 letzter Oberst und Inhaber des Regiments D. wurde, kümmerte er sich um die Repatriierung des Regimentes von Ernst. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz wurde er 1793 Vogt von Köniz. 1783 Kommandeurskreuz, 1784 Grosskreuz des militär. Verdienstordens.

Quellen und Literatur

  • A.-J. Czouz-Tornare, Les troupes suisses capitulées et les relations franco-helvétiques à la fin du XVIIIe siècle, 1996
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 27.7.1734 ✝︎ 30.3.1797