de fr it

Tedeschi

Aus dem Wallis stammende Familie, die in Bellinzona in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts bezeugt ist. Ihr Stammvater ist wahrscheinlich Pietro (Todeschus), Sohn des Giovanni de Valexio, der 1383 in Bellinzona ansässig war und vielleicht einem Walser Geschlecht angehörte. Die Tedeschi von Bellinzona waren während des 15. Jahrhunderts im öffentlichen Leben der Stadt mit Ratsherren und mehreren Notaren (Marcolo, Alessio, Antonio und Giorgio) vertreten. Als Inhaber eines Gewürzgeschäfts sowie als Eisenwaren- und Holzhändler spielten sie auch eine wirtschaftliche Rolle.

Quellen und Literatur

  • G. Pometta, Briciole di storia bellinzonese, 1977, 560
  • G. Chiesi, Bellinzona ducale, 1988

Zitiervorschlag

Giuseppe Chiesi: "Tedeschi", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.07.2011, übersetzt aus dem Italienischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023553/2011-07-19/, konsultiert am 22.05.2022.