de fr it

Clausen

Alte Walliser Familie von Bodme (Blitzingen, heute Gemeinde Goms), die im 14. Jh. auch unter dem Namen Hiltebrandi bekannt war und v.a. in der Region um Ernen begütert war. 1501 bauten sie das Clausen-Haus in Mühlebach. Im 16. Jh. besassen die C. Alpen im Binntal (Clausigen-Senntum) und waren eine der führenden Familien des Zenden Goms: Johann, von Mühlebach, amtierte 1494-1516 als Bannerherr des Goms, 1508-09 als Landvogt des Unterwallis. Sein Sohn Martin (->) war Landeshauptmann des Wallis, sein Enkel Moritz (1571) Landvogt von Monthey 1563-64 und Bannerherr des Goms 1566-71. In neuerer Zeit gelangten Familienmitglieder in Politik (Alfred ->, Felix ->) und im Hotelgewerbe (Xavier, 1895-1917 in St. Petersburg und Moskau) zu Ansehen. 1801 bürgerte sich ein Familienzweig unter dem Namen Glaisen in Ried-Brig ein.

Quellen und Literatur

  • StAVS, Nachlass
  • Walliser Wappenbuch 1946, 62