de fr it

Metzelten

Ab 1393 erwähnte Fam. des Zendens Brig, die sich auch Meczilton nannte und im 15. und 16. Jh. Bedeutung erlangte. Johann und Peter waren 1424 bzw. 1465 Grosskastläne von Brig. Der Landeshauptmann Kaspar (->) erbaute 1526 das Metzelten-Haus in Brig. Sein Sohn Bartholomäus (1596), Burger von Sitten, erwarb von den Brüdern Niklaus und Anton von Graffenried 1562 die Herrschaft Maxilly bei Evian (Hochsavoyen), die bis 1625 im Besitz der Fam. blieb. Im 17. Jh. setzte deren Niedergang ein. 1673 wurde der Briger Besitz der M. an Kaspar Stockalper vom Thurm verkauft. 1836 starb die Fam. aus.

Quellen und Literatur

  • Walliser Wappenbuch, 1946, 169
  • von Roten, Landeshauptmänner, 159-163

Zitiervorschlag

Kalbermatter, Philipp: "Metzelten", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.07.2013. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023587/2013-07-18/, konsultiert am 26.11.2020.