de fr it

CharlesDubois

26.11.1890 Anzin (Nord-Pas-de-Calais), 29.10.1968 Bern, ref., von Valeyres-sous-Montagny und Les Clées. Sohn des Alexandre, Ingenieurs. 1) Blanche Neuhaus, Tochter des Charles, 2) Carmen Huber, Tochter des Hans Emile. D. besuchte die Akademien von Valenciennes und Lille, brach ein Studium als Maschineningenieur an der ETH Zürich ab und wechselte 1923 zur Ecole supérieure de guerre in Paris, die er bis 1925 besuchte. 1913-26 war er Instruktionsoffizier, ab 1923 Offizier im Generalstab, ab 1944 Divisionär. 1939 wurde er Stabschef der Fliegertruppen und der Fliegerabwehr. 1940-55 war er als Unterstabschef Rückwärtige Dienste im Generalstab tätig.

Quellen und Literatur

  • E. Wetter, E. von Orelli, Wer ist wer im Militär?, 1986, 44
  • Generalstab 8, 102 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 26.11.1890 ✝︎ 29.10.1968